Motivation

Was treibt uns an? Was ist die Motivation hinter Arztphobie.com?

Ziel: Helfen

Unser Hauptaugenmerk dient der Hilfe. Denn die Folgen einer unbehandelten Erkrankung aufgrund von Ängsten vor einem Arztbesuch können verheerend sein. Unsere Motivation liegt darin, Patienten aufzuklären, ohne Panik zu schüren – die Angst vor einem Arzt, Symptomen, Erkrankungen, der Behandlung oder der Diagnose möchten wir entkräften, aber nicht verharmlosen. Unsere Motivation ist es, zu helfen.

Informativ

Wir möchten über sämtliche Themen aufklären, welche in Zusammenhang mit einem erhöhten Schamgefühl oder Ängsten stehen. Bei unseren Informationen legen wir besonderen Wert darauf, bei unseren Lesern so wenig Angst wie nur möglich zu erzeugen.

Wachstumsorientiert

Unser Ziel ist es zudem, ein immer größeres Spektrum an Themen zu bedienen. Wir streben dieses Wachstum an, um eines Tages so viele Themen wie nur möglich zu behandeln, welche in Verbindung mit Ängsten oder besonders großem Schamgefühl stehen.

Selbsthelfend

Wir geben wertvolle Tipps zur Selbsthilfe, um die Arztphobie alleine oder mit der Hilfe von Freunden und Familie zu überstehen. Zudem empfehlen wir Ärzte mit einem besonders guten Händchen für Angstpatienten.

Informativ & Lösungsorientiert

Aufklärung

"Wer nach Symptomen googelt, fühlt sich danach häufiger kränker als vorher"

Genau dieses Phänomen möchten wir vermeiden.

Unsere Aufgabe ist es, medizinische Informationen in verständlicher und beruhigender Sprache zur Verfügung zu stellen. Das Phänomen, sich nach dem Googlen von Symptomen verängstigter als vorher zu fühlen, ist nichts Neues. Das möchten wir unbedingt vermeiden

Verständliche Sprache

Unsere Informationen sind in verständlicher Sprache geschrieben. Somit möchten wir auch medizinischen Laien eine gute Informationsquelle bieten.

Themenreich

Wir möchten unsere Datenbank an Themen ständig erweitern. Je mehr Themen wir ansprechen, desto mehr Patienten können wir helfen.

Medizinisch überprüft

Medizinisch überprüft 
All unsere Themen werden von fachlich kompetenten Medizinautoren mit beruflicher Erfahrung in der Medizin und Psychologie verfasst und mehrfach überprüft.

Angsthemmend

Wir achten darauf, die Texte möglichst angsthemmend, aber dennoch fachlich korrekt zu verfassen. Der Leser soll dabei nicht in Panik geraten.

Lösungsorientiert

Nachdem der Leser sich informiert hat, soll er nicht alleine gelassen werden. Wir möchten Lösungsvorschläge und, im besten Fall, passende Ärzte vermitteln.

Verhindern:

Ziel:

Scroll to Top