Viagra: Wie lange steht er?

Wirkungsdauer von Viagra erklärt

Nach der Einnahme von Viagra ist eine härtere Erektion für etwa 4 bis 5 Stunden möglich. Viagra wirkt jedoch nicht von ganz alleine. Eine dauerhafte Erektion ohne sexuelle Stimulation tritt normalerweise nicht ein. Die Wirkung entfaltet sich nur bei sexueller Aktivität vollständig.

Wir klären in unserem werbefreien Artikel die Wirkungsdauer von Viagra in verständlicher Sprache auf, sodass du es garantiert verstehen wirst. Zudem kannst du im Inhaltsverzeichnis direkt zu den Themen springen, die dich interessieren.

Inhalte:
    Add a header to begin generating the table of contents

    Wie wirkt Viagra?

    Viagra, auch bekannt unter dem Wirkstoffnamen Sildenafil, hilft Männern, eine Erektion zu erlangen und diese länger aufrechtzuerhalten.

    Aber wie genau funktioniert das im Körper? Sobald du Viagra einnimmst, beeinflusst es bestimmte Enzyme in deinem Körper, insbesondere eines namens PDE5. Dieses Enzym kann verhindern, dass eine Erektion entsteht oder bestehen bleibt. Viagra setzt hier an und sorgt dafür, dass sich die Blutgefäße in deinem Penis erweitern können. Das ermöglicht einen stärkeren Blutfluss und führt zu einer Erektion, sobald du sexuell erregt bist.

    Der Prozess: Von der Einnahme bis zur Wirkung

    Nach der Einnahme von Viagra dauert es üblicherweise etwa 30 bis 60 Minuten, bis die Wirkung eintritt.

    Das Timing kann allerdings variieren, abhängig davon, was und wann du zuletzt gegessen hast. Fettreiche Mahlzeiten oder Alkohol können den Wirkungseintritt verzögern.

    Sobald Viagra zu wirken beginnt, unterstützt es den Prozess der Erektion, indem es den Blutfluss zum Penis erhöht.

    Dies geschieht jedoch nicht ohne sexuelle Stimulation. Viagra ist kein Zaubermittel, das ohne sexuelle Anregung funktioniert. Es unterstützt deinen Körper dabei, auf natürliche Weise zu reagieren.

    wie lange wirkt viagra

    Wie lange wirkt Viagra?

    Das bedeutet jedoch nicht, dass du die ganze Zeit über eine Erektion haben wirst. Viagra hilft dir, eine Erektion zu erlangen und zu halten, solange du sexuell stimuliert wirst, innerhalb dieses Zeitfensters. Faktoren, die diese Dauer beeinflussen können, sind dein Alter, dein Stoffwechsel, andere Medikamente, die du einnimmst, sowie deine allgemeine Gesundheit. Jüngere Männer könnten feststellen, dass Viagra länger wirkt, da ihr Stoffwechsel schneller ist.

    Dosierung und optimale Nutzung

    Die empfohlene Anfangsdosis von Viagra ist 50 mg, etwa eine Stunde vor dem Sex. Abhängig von der Wirkung und den Nebenwirkungen kann die Dosis auf bis zu 100 mg erhöht oder auf 25 mg verringert werden. Jede Dosierung benötigt dieselbe Zeit, bis die Wirkung eintritt. Das bedeutet, Viagra in 50 mg wirkt nicht schneller als 25 mg oder 100 mg.

    Der Vollständigkeit halber hier dennoch einige Details zu den unterschiedlichen Dosierungen:

    Viagra Wirkungsdauer bei 25 mg

    Die kleinste Dosis von Viagra ist 25 mg. Obwohl die Dauer der Wirkung grundsätzlich nicht beeinträchtigt wird, kann die geringere Menge des Wirkstoffs im Körper dazu führen, dass die Wirkung als weniger intensiv empfunden wird. Es ist möglich, dass die Effekte von 25 mg Sildenafil (dem Wirkstoff in Viagra) früher nachlassen als bei einer höheren Dosierung. Wer findet, dass 25 mg nicht ausreichend sind, kann durch die Einnahme von zwei Tabletten eine Wirkung erzielen, die der von 50 mg entspricht.

    Viagra Wirkungsdauer bei 50 mg

    Bei Männern, die gut auf Viagra reagieren und keine Probleme mit Nebenwirkungen haben, wird häufig eine Anfangsdosierung von 50 mg empfohlen. Wer mit dieser Dosierung zufrieden ist, kann eventuell auf 25 mg reduzieren oder durch die Einnahme einer doppelten Dosis die maximale Wirkung von 100 mg erreichen. Die Wirkung von 50 mg Viagra ist bei den meisten Männern deutlich spürbar, sodass sie bis zu 5 Stunden nach der Einnahme mit einer härteren Erektion rechnen können.

    Wirkung von Viagra 100 mg

    Die maximale Dosierung von Viagra beträgt 100 mg. Diese höchste verfügbare Dosierung bietet die stärkste und längste Wirkung. Wer sich für Viagra in der Dosierung von 100 mg entscheidet, kann mit einer Wirkungsdauer von 4 bis 5 Stunden rechnen. Allerdings ist bei dieser Dosierung auch das Risiko für Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Sehstörungen oder Hautrötungen am höchsten

    Wirkung ohne Lust?

    Ein weit verbreitetes Missverständnis ist, dass Viagra zu einer automatischen Erektion führt. Das ist nicht der Fall. Viagra benötigt sexuelle Stimulation, um zu wirken. Ohne sie wirst du keine Erektion bekommen, nur weil du Viagra eingenommen hast.

    Zwar bekommst du „leichter“ eine Erektion durch sexuelle Impulse als ohne Viagra, jedoch bekommst du nicht aus heiterem Himmel eine Erektion die du nicht verbergen kannst. Das sind auf gut Deutsch gesagt nur „Geschichten aus dem Paulanergarten.“. 

    Es ist auch ein Irrglaube, dass Viagra die sexuelle Lust steigert. Viagra wirkt auf die körperliche Fähigkeit, eine Erektion zu bekommen und zu halten, hat aber keinen Einfluss auf das sexuelle Verlangen

    Wie wirkt Viagra länger?

    Die Wirkungsdauer von Viagra kann nur begrenzt beeinflusst werden. Im Allgemeinen wird angenommen, dass eine höhere Dosierung länger wirkt, da mehr Wirkstoff im Körper vorhanden ist.

    Es gibt Berichte, dass Grapefruit die Wirkung von Viagra verlängern kann, wodurch die Wirkungsdauer sogar bis zu 8 Stunden erreichen soll. Allerdings sind diese Behauptungen wissenschaftlich nicht belegt.

    Viagra über das Internet

    Wenn du Viagra ohne Arztbesuch benötigst, kannst du eine Online-Klinik besuchen. Dort füllst du einen Fragebogen aus, der anschließend von einem Arzt ausgewertet wird. Auf dieser Basis erhältst du ein Rezept und kannst Viagra ohne persönlichen Arztbesuch erhalten.

    Übersicht:
      Add a header to begin generating the table of contents

      Beitrag gefallen? Jetzt teilen:

      Facebook
      Twitter
      LinkedIn
      WhatsApp
      Telegram
      Email
      viagra wie lange steht er
      Für volle Größe anklicken

      Quellen:

      1. Onset and duration of action of sildenafil for the treatment of erectile dysfunction | How Long Does it Take Viagra to Work? | doi.org
      2. How Long Does Viagra Last? – Healthline
      3. Side-effect profile of sildenafil citrate (Viagra) in clinical practice – pubmed.ncbi.nlm.nih.gov
      4. Beipackzettel von VIAGRA 100 mg Filmtabletten – apotheken-umschau.de
      Picture of Matthias Wiesmeier
      Matthias Wiesmeier

      Dieser Artikel wurde von Matthias Wiesmeier verfasst. Selbstständiger Schriftsteller und Webdesigner seit 2005. Fachbereiche: Gesundheit, Psychologie, Sport.

      Zum Profil

      Autor und Überprüfung:

      Autor: Matthias Wiesmeier – Medizinische Überprüfung: Thomas Hofmann

      Nach oben scrollen