Was ist Lovebombing

In einer neuen Beziehung wünschst du dir Zuwendung, Aufmerksamkeit und Gemeinsamkeiten. Am Anfang ist alles rosig, und du siehst nur das Gute in der anderen Person. Doch manchmal erscheint dir alles zu perfekt, um echt zu sein. Genau hier kommt Lovebombing ins Spiel – eine Taktik, die anfangs wie purer Romantik erscheint, aber tatsächlich eine Manipulationsstrategie sein kann.

Wir klären über Lovebombing auf und geben Tipps wie man ein zu frühes Verlieben verhindern kann. Indem du Lovebombing erkennst und verstehst, kannst du dich davor schützen und eine Beziehung aufbauen, die auf echter Zuneigung und Respekt beruht, nicht auf Manipulation!

lovebombing
Beitrag-Übersicht:
    Add a header to begin generating the table of contents
    Scroll to Top

    Was ist Lovebombing?

    Stell dir vor, du triffst jemanden, der dir vom Start weg unendlich viel Aufmerksamkeit, Zuneigung und Bewunderung schenkt. Das klingt doch wie ein Traum, oder? Aber was, wenn ich dir sage, dass es eine dunkle Seite hat? Genau das ist Lovebombing – ein Phänomen in der Dating-Welt, das ein bisschen wie Gaslighting wirkt. Der Unterschied? Die Person, die Lovebombing betreibt, ist nicht unbedingt auf eine liebevolle und respektvolle Beziehung aus, sondern eher darauf, im Mittelpunkt zu stehen und alle Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

    Das Ziel von Lovebombing:

    Der Hauptzweck von Lovebombing ist es, dich emotional abhängig zu machen. So sollst du nach den Pfeifen des Lovebombers tanzen und seine Wünsche erfüllen.

    Was passiert nach dem Lovebombing?

    Nach einer Weile der intensiven Zuneigung kommt die Ernüchterung. Die anfängliche Schönheit der Begegnung verblasst, sobald du nicht mehr den Vorstellungen des Lovebombers entsprichst. An diesem Punkt kann die Beziehung zwei Wege einschlagen:

    Weg 1: Der Lovebomber beendet die Beziehung, oft abrupt und ohne wirkliche Erklärung.

    Weg 2: Ihr schlittert in eine toxische Beziehung, geprägt von Streitigkeiten, Liebesentzug und emotionaler Abhängigkeit durch Kontrolle.

    Die Zeichen erkennen:

    • Überschwängliche Liebe: Mehr Komplimente, Geschenke und Aufmerksamkeit, als normal erscheint.
    • Schnelle Vertiefung: Frühe Gespräche über gemeinsame Zukunft, die unverhältnismäßig wirken.
    • Druck und Kontrolle: Subtile Versuche, dein Verhalten oder deine Einstellungen zu ändern.

    Indem du Lovebombing erkennst, kannst du dich selbst schützen und sicherstellen, dass deine Beziehungen gesund und respektvoll bleiben.

    Wer macht Lovebombinb?

    Wenn du an Lovebombing denkst, mag dir zuerst in den Sinn kommen, dass vor allem Männer dahinterstecken. Aber Überraschung: Frauen können genauso Lovebomber sein. Es ist nicht geschlechtsspezifisch.

    Die psychologische Seite:

    Lovebomber sind oft Personen, die innerlich sehr unsicher sind. Ihre Taktik? Sie nutzen Lovebombing als eine Art emotionale Krücke, um Bestätigung zu sammeln und ihr Selbstbewusstsein aufzublasen. Sie manipulieren, teils unbewusst, teils gezielt, um andere an sich zu binden und sich selbst im Zentrum der Aufmerksamkeit zu sehen. Ein konkretes Ziel? Nicht unbedingt. Was sie wirklich suchen, ist Aufmerksamkeit und Bestätigung.

    Ein Blick auf die Persönlichkeit:

    Häufig haben Menschen, die Lovebombing betreiben, eine narzisstische Ader. Narzissmus ist dabei mehr als nur Selbstliebe oder Egoismus; es geht um eine tiefgreifende Manipulation des sozialen Umfelds, um sich selbst zu erhöhen.

    Personen mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung oder zumindest narzisstischen Tendenzen finden oft in Lovebombing ein wirksames Mittel, um ihre Bedürfnisse nach Bewunderung und Anerkennung zu stillen.

    Kurz gesagt:

    Indem du die Charakteristika von Personen erkennst, die zu Lovebombing neigen, kannst du dich besser schützen und gesunde, ehrliche Beziehungen fördern.

    Warum Lovebombing wirkt

    Stell dir vor, du bist auf einer emotionalen Achterbahn: vielleicht frisch getrennt, in Trauer oder nach einem persönlichen Tiefschlag. Genau dann bist du besonders empfänglich für ein bisschen Sonnenschein in Form von Aufmerksamkeit und Zuneigung. Das klingt nach einem normalen menschlichen Bedürfnis, oder? Genau das nutzen Lovebomber aus.

    Der Trick der Bestätigung:

    Wir alle sehnen uns danach, uns gut zu fühlen, und manchmal ist es einfach leichter, diese Bestätigung von außen statt von innen zu bekommen. Lovebomber haben ein sechstes Gespür dafür, wenn jemand emotional verwundbar ist – sei es durch eine frische Trennung, einen Verlust oder ein Trauma.

    Wie Opfer in die Falle tappen:

    Wenn du dich in so einer verwundbaren Phase befindest und plötzlich kommt jemand, der dir unendlich viel Aufmerksamkeit schenkt, fühlst du dich natürlich besser. Du fühlst dich bestätigt, gewollt und wichtig. Das ist der Dreh- und Angelpunkt, warum Lovebombing so effektiv ist.

    Indem du verstehst, warum und wie Lovebombing funktioniert, kannst du besser auf die roten Flaggen in einer Beziehung achten und dich schützen, bevor du zu tief drinsteckst.

    Wie erkennt man Lovebombing?

    Manchmal ist es schwer zu sagen, ob jemand wirklich in dich verliebt ist oder ob es sich um Lovebombing handelt. Aber es gibt Anzeichen, die dir helfen können, Manipulation zu erkennen.

    Achte auf unverhältnismäßig übertriebene Gesten, Worte und übertriebene Geschenke.

    Egal ob Blumen am Arbeitsplatz, kleine Aufmerksamkeiten abends oder spontane Wochenendtrips – Lovebomber lassen nichts unversucht, um dich zu beeindrucken.

    Sie sprechen von einer gemeinsamen Zukunft, oft mit Aussagen, die zu schön klingen, um wahr zu sein, wie „Ohne dich kann ich mir keine Zukunft vorstellen.“

    Du wirst ständig und oft übertrieben mit Komplimenten überhäuft.

    Sie neigen dazu, alles in übertriebenen Superlativen zu beschreiben – sei es die Beziehung selbst, dein Aussehen oder dein Charakter. Sätze wie „Ich hatte noch nie so eine schöne Beziehung wie mit dir“ oder „Du bist für mich das Wichtigste auf der Welt“ gehören fast schon zu ihren Routineaussagen.

    Die Zeit, die du mit einem Lovebomber verbringst, ist extrem intensiv. Sie verlangen ununterbrochenen Kontakt und können teilweise beleidigt reagieren, wenn du deine Zeit nicht mit ihnen verbringst.

    Oft haben Lovebomber ihre Ex-Partner*innen ähnlich behandelt und sprechen schlecht über vorherige Beziehungen. Solche Aussagen sollten dich aufmerksam machen.

    Lovebomber respektieren kaum Grenzen. Sie suchen ständigen Kontakt und respektieren deine persönlichen Grenzen nicht, sehen sie sogar als Zeichen, dass in der Beziehung etwas nicht stimme.

    Auswirkungen von Lovebombing

    Wenn du Lovebombing erlebt hast, stehst du vielleicht vor langfristigen emotionalen Herausforderungen. Die Folgen können vielfältig sein und sich stark auf dein Leben auswirken.

    Vertrauensverlust

    Durch ständige Manipulation und Unehrlichkeit verlierst du leicht das Vertrauen in andere. Dies macht es nicht nur für dich schwer, sondern erschwert auch den Aufbau von neuen, gesunden Beziehungen.

    Verlustangst

    Nachdem du Lovebombing erlebt hast, kann es sein, dass du die Phase des Verliebtseins in neuen Beziehungen kaum genießen kannst. Du zweifelst an den Absichten hinter jeder kleinen Aufmerksamkeit und leidest vielleicht unter starker Verlustangst. Du hast gelernt, dass Zuneigung oft an Bedingungen geknüpft ist.

    Negative Glaubenssätze

    Lovebombing kann dazu führen, dass du negative Überzeugungen über dich selbst entwickelst. Gedanken wie „Ich bin es nicht wert, geliebt zu werden“ oder „Ich sollte niemandem vertrauen“ sind mögliche Folgen.

    lovebombing-erkennen-stop-tipps

    Schutz vor Lovebombing

    Einen absoluten Schutz vor Lovebombing gibt es leider nicht. Zu Beginn einer Beziehung kann es schwer sein, echte Zuneigung von übertriebener Liebe zu unterscheiden. Oft merkt man erst später, dass etwas nicht stimmt.

    Tipps, die dir helfen können

    Der erste Schritt, um Lovebombing zu erkennen und dich davor zu schützen, ist, ehrlich zu dir selbst zu sein. Das kann schwer sein, aber es ist entscheidend, auf dein Bauchgefühl zu hören, besonders wenn etwas in der Beziehung nicht zu stimmen scheint.

    Überlege genau, wie viel du in die Beziehung investierst und was du dafür erhältst. Wie steht es um Streitigkeiten, Anschuldigungen und Verletzungen im Vergleich zu schönen Momenten, ehrlicher Zuneigung und Unterstützung?

    Auch wenn Lovebomber es anders erwarten, ist es wichtig, klare Grenzen zu setzen. Verlange, dass diese respektiert werden.

    Wenn du dich unfair behandelt oder manipuliert fühlst, sprich mit deinem Partner darüber. An seiner Reaktion kannst du erkennen, ob er deine Sorgen ernst nimmt. Ein Lovebomber wird oft mit Unverständnis oder sogar Beleidigung reagieren.

    Glaubst du, dass du es mit einem Lovebomber zu tun hast, halte Distanz. Treffe dich mit Freunden, konzentriere dich auf dich selbst und lass dich nicht manipulieren.

    Es ist ratsam, mit jemandem über deine Vermutungen und Gefühle zu sprechen. Manchmal reicht es schon, sich auszusprechen und eine Außenperspektive zu bekommen. In schwierigeren Fällen kann professionelle Hilfe notwendig sein. Scheue dich nicht, diese in Anspruch zu nehmen.

    Nicht immer einfach...

    Es ist nicht immer einfach, zwischen echter Zuneigung und Lovebombing zu unterscheiden, besonders am Anfang einer Beziehung. Doch dein Bauchgefühl kann ein guter Wegweiser sein. Wenn etwas zu schön klingt, um wahr zu sein, oder die Umstände einfach nicht passen, traue dich, einen Schritt zurückzutreten und die Situation neu zu bewerten.

    Abschließend lässt sich sagen, dass Lovebombing eine komplexe und oft schmerzhafte Erfahrung sein kann, besonders weil es die Grenzen zwischen echter Zuneigung und Manipulation verwischt. Indem du auf die Anzeichen achtest und bereit bist, schwierige Entscheidungen zu treffen, wenn die Umstände es erfordern, schützt du dich selbst und deine emotionale Gesundheit.

    Es ist ratsam, in Beziehungen auf Authentizität zu achten und sich nicht von der Intensität der Anfangsphase blenden zu lassen. Erkenne deinen eigenen Wert und sei dir bewusst, dass echte Liebe Raum für Wachstum, Respekt und gegenseitige Achtung bietet.

    Quellen:

    Picture of Matthias Wiesmeier
    Matthias Wiesmeier

    Dieser Artikel wurde von Matthias Wiesmeier verfasst. Selbstständiger Schriftsteller und Webdesigner seit 2005. Fachbereiche: Gesundheit, Psychologie, Sport.

    Zum Profil

    Autor und Überprüfung:

    Autor: Matthias Wiesmeier – Medizinische Überprüfung: Thomas Hofmann

    Beitrag teilen:
    Weitere Beiträge:
    Pigmentflecken selbst entfernen

    Pigmentflecken selbst entfernen Pigmentflecken, auch Altersflecken oder Sonnenflecken genannt, sind dunkle Hautverfärbungen, die oft durch UV-Strahlung oder den natürlichen Alterungsprozess entstehen. Obwohl sie meist harmlos

    Beitrag lesen »
    Pflanzen gegen Stress

    Pflanzen gegen Stress: Stressbewältigung mit Pflanzen Die alltäglichen Pflichten treiben den Stresspegel hoch und sorgen für eine permanente Anspannung. Entsprechend groß ist das Bedürfnis, sich

    Beitrag lesen »
    Was ist Lovebombing?

    Was ist Lovebombing In einer neuen Beziehung wünschst du dir Zuwendung, Aufmerksamkeit und Gemeinsamkeiten. Am Anfang ist alles rosig, und du siehst nur das Gute

    Beitrag lesen »
    Progesteronmangel erkennen

    Progesteronmangel erkennen Progesteron zählt zu den wichtigsten Schwangerschaftshormonen überhaupt. Es bereitet den weiblichen Körper auf eine mögliche Schwangerschaft vor und spielt auch während der Schwangerschaft

    Beitrag lesen »
    Smartphone Detox Entzug

    Smartphone Detox Entzug WhatsApp, Instagram, Facebook und Co. bestimmen immer häufiger den Alltag. Der Handygebrauch ist nicht mehr wegzudenken und diktiert fast schon das Leben.

    Beitrag lesen »
    Auslöser von Bindungsangst

    Was sind häufige Auslöser von Bindungsangst? Martin Schirmer hat Psychologie studiert und ist Beziehungsberater. Bindung ist sein Thema: Martin betreibt die Queere Plattform Schwule-Beziehung.de, gibt

    Beitrag lesen »
    Nach oben scrollen