Erfahrungen mit Neurexan

Neurexan Erfahrungsberichte zusammengefasst

Bei Neurexan handelt es sich um ein natürliches, homöopathisches Arzneimittel, das gegen Angststörungen und in Belastungssituationen für Entspannung sorgen soll. Auch ein besserer Schlaf soll durch Neurexan möglich sein. Ein wissenschaftlicher Nachweis für eine tatsächlich belegbare Wirkung existiert bisher nicht.

Wir haben uns etwas näher mit Neurexan beschäftigt und dafür Erfahrungsberichte von sanego.de und anderen Quellen gesammelt, diese analysiert und neutral ausgewertet. Am Ende des Artikels erklären wir zudem, wie man Neurexan online bestellen kann und sich so den Gang in die nächste Apotheke spart. Außerdem nennen wir effektive Alternativen zu Neurexan, da dieses homöopathische Arzneimittel häufig nur sehr geringen Effekt aufweist.

Übersicht:
    Add a header to begin generating the table of contents
    Häufige Fragen:

    Bei Neurexan Tabletten handelt es sich um ein homöopathisches Arzneimittel, das bei Schlafstörungen zum Einsatz kommt und in Belastungssituationen für Entspannung sorgt. Das Mittel soll bei nervösen Unruhezuständen und Phobien helfen.

    Eine wissenschaftliche Bestätigung der angeblichen Wirkung gibt es allerdings nicht.

    Üblicherweise machen sich laut Erfahrungsberichten die ersten Effekte von Neurexan nach 30-60 Minuten bemerkbar. Auf das Einsetzen der Wirkung von Neurexan müssen Anwender teilweise abera auch über Wochen hinweg warten. Bei einigen Anwendern kommt es zu gar keiner bemerkbaren Wirkung. 

    Wer unter Prüfungsangst leidet, kann mit Neurexan am Vorabend bereits für einen besseren, ruhigeren Schlaf sorgen. Etwa eine Stunde vor der Prüfung können ebenfalls nochmal 1 -2 Tabletten eingenommen werden.

    Den Herstellerangaben zufolge kann die Einnahme von Neurexan die Einschlafzeit verkürzen und gleichzeitig die nächtliche Schlafdauer verlängern. Nach dem Aufwachen verspürt der Patient keine Müdigkeit, ein „Hangover-Effekt“ setzt also nicht ein. Die Wirkung von Neurexan als Schlafmittel gegen Schlafstörungen ist allerdings nicht mit verschreibungspflichtigen Arzneimittel wie Zopiclon zu vergleichen.

    Die zentralen Komponenten von Neurexan sind die vier Inhaltsstoffe Passionsblume, Hafer, Kaffee und das Zinksalz der Baldriansäure (oder Passiflora incarnata, Avena sativa, Coffea arabica und Zincum isovalerianicum).

    neurexan-erfahrungsberichte

    Vorteile und Nachteile

    Was sind die Vorteile und Nachteile von Neurexan
    Vorteile:
    Nachteile:

    Bei vielen natürlichen Medikamenten wurde eine tatsächliche Wirkung auf den menschlichen Organismus bisher nicht nachgewiesen. Zahlreiche Anwender berichten aber von positiven Auswirkungen des Medikaments. Das kann unter anderem auch am Placebo-Effekt liegen. Wenn Patienten dadurch eine Linderung ihrer Beschwerden erfahren, ist das auf jeden Fall zu begrüßen.

    Aufgrund der nicht offiziell nachgewiesenen Effekte bestehen so gut wie keine Gefahren bezüglich Neben- und Wechselwirkungen. Die Einnahme von Neurexan ist somit sicher. Stellen sich zusätzlich positive Effekte ein, ist das von Vorteil.

    Größter Vorteil: Sicheres Medikament

    Die Einnahme von Neurexan ruft keine großen Nebenwirkungen hervor, Gefahren gehen damit ebenfalls nicht einher.

    Größter Nachteil: Kein Nachweis

    Die angebliche Wirkung von Neurexan wurde bisher noch nicht klinisch nachgewiesen.

    Neurexan gegen Panikattacken

    Neurexan Verwendung gegen Panik und Angst

    Neurexan wird unter anderem als natürliches Medikament gegen Angstzustände und Phobien angepriesen. Verantwortlich für die behauptete Wirkung soll vor allem die Passionsblume sein. Einen klinischen Nachweis gibt es dafür nicht.

    Das Mittel löst in einigen Fällen dennoch die erhoffte Reaktion aus. Stichwort: Placeboeffekt. Besonders jene Patienten, die von der Homöopathie überzeugt sind, verspüren meist direkt nach der Einnahme einen beruhigenden Effekt. Neurexan hat somit seine Aufgabe in leichten Phasen einer Angst und Panik erfüllt.

    Weitere Anwendungsgebiete:

    In akuten Fällen von Prüfungsangst ist Neurexan eine durchaus gute Option. Das Mittel macht nach der Einnahme weder schläfrig, noch vernebelt es den Geist. Viele Patienten verspüren also eine ganz leicht beruhigende Wirkung, bleiben im Kopf aber bereit für die Herausforderungen einer Prüfungssituation. Dies könnte zwar auch nur der Placebo Effekt sein, nützlich kann es somit aber dennoch sein.

    Neurexan wird immer wieder als Schlafmittel angepriesen. Bei Schlafstörungen soll die beruhigende und entspannende Wirkung helfen. Schläfrig und benommen macht das Mittel nämlich nicht. Vorteilhaft ist der Umstand, dass Neurexan das abendliche Gedankenkarussell ausbremst und Patienten zu jener Gelassenheit verhilft, die es braucht, um rasch einschlafen zu können. Die Wirkung ist natürlich nicht mit verschreibungspflichtigen Schlafmittel wie Zopiclon zu vergleichen.

    Neurexan Steckbrief:

    Handelsname: Neurexan
    Wirkstoff: Passiflora incarnata, Avena sativa, Coffea arabica, Zincum isovalerianicum
    Hersteller: Biologische Heilmittel Heel GmbH
    Anwendungsgebiet: Nervöse Angstzustände und Schlafstörungen
    Einnahme: Tabletten, Tropfen
    Dosis: bis zu 6x täglich 1 Tablette (vor der Mahlzeit)
    Schwangerschaft & Stillzeit: Neurexan kann während Schwangerschaft und Stillzeit in empfohlener Dosierung eingenommen werden.
    Abgabe: Frei verkäuflich

    Neurexan Erfahrungsberichte

    Zusammenfassung der Erfahrungsberichte über Neurexan

    Um ein möglichst umfassendes und neutrales Bild von Neurexan und seiner Wirkung zu zeichnen, haben wir zahlreiche Erfahrungsberichte auf verschiedenen Bewertungsportalen analysiert und zusammengefasst.

    Nicht alle dieser Berichte wurden aber von realen Patienten verfasst, sondern werden teilweise auch von Webmastern getätigt, welche mit dem Verkauf des Produkts Geld verdienen. Wenn Sie sich also auf Bewertungsportalen informieren, sollten Sie nicht jeder Quelle blind vertrauen.

    Wir versuchen unterschiedliche Quellen so neutral und ehrlich wie möglich zusammen zu fassen:

    Wirksamkeit:
    41%
    Verträglichkeit:
    89%
    Anwendung:
    90%
    Preis/Leistung:
    29%
    Empfehlung:
    51%

    Wirksamkeit

    Wie effektiv ist Neurexan?
    Wirksamkeit:
    41%

    Mit 41 % bekommt Neurexan in Sachen Wirksamkeit eine gute realistische Bewertung. Das „natürliche Medikament“ ist kein klinisch geprüftes Medikament, sondern lediglich eine Kombination verschiedenster homöopathischer Wirkstoffe.

    Eine tatsächliche Wirkung wurde bis heute nicht wissenschaftlich nachgewiesen. Auf eine fatale unzufriedene 0% Bewertung kommt Neurexan allerdings trotzdem nicht.

    Wie stark der Placeboeffekt sein kann, ist mittlerweile mehrfach belegt. Wenn Patienten von diesem profitieren, hat Neurexan seine Aufgabe auf gewisse Art und Weise auch erfüllt. Und solange das Mittel keine schweren Nebenwirkungen und Gegenreaktionen auslöst, ist für viele Anwender alles im grünen Bereich.

    Zitate aus Erfahrungsberichten:

    „Ich kann sagen, es hilft. Aber es ist kein Schlaf- oder starkes Beruhigungsmittel, sondern dient nur dazu, die innere Ruhe wiederherzustellen. Zur Therapie von Schlafbeschwerden, Depression usw. ist dieses Präparat auch nicht gedacht. Da fragen Sie Ihren Arzt!“

    „Normalerweise wirken bei mir die homöopathischen Sachen nicht. Neurexan aber hat mich überzeugt. Es macht sehr schnell ruhig, ohne tagsüber müde zu machen. Man kann es vor allen Dingen sofort nehmen, ohne ein Glas Wasser griffbereit zu haben. Eine Einnahme mehrmals am Tag in akuten Situationen ist auch möglich. Kann Neurexan nur weiterempfehlen!“

    Ich habe die Erfahrung gemacht, das es hilft bei leichten Unruhezustände, zu hoher Stress Beruf, Familie bin Alleinerziehender Witwer. Ich nehme dies nur bei bedarf, wenn ich merke, ich werde innerlich unruhig,was sogar zu höherem Blutdruck und regelrechten Angstzuständen führte.

    - Unruhezustände, Pulsrasen, Schlafstörungen - wirkt schon nach 10-15 min - der Körper entspannt sich und man kann mit viel Gelassenheit durch den Tag laufen - Nebenwirkungen negativ gibt es keine

    Ich bin absolut begeistert. Ich bin im Moment in meiner Prüfungszeit und hab wirklich richtig heftige, unglaubliche Prüfungsangst, nebst massiven vegetativen Symptomen. Ich hab schon eine Menge probiert, nix half. Bisher hab ich um Neurexan einen Bogen gemacht, Homoöpathie ist wie bei Vollmond um einen Lindestamm zu tanzen, aber ich ließ mich in der Apotheke überzeugen es zumindest zu versuchen. Ich hab, weil es schon massiv ans Herzklopfen ging, die Höchstdodis von insgesamt 12 Stück aller 1 h eine genommen. Ich konnte die Nacht schlafen und bin am nächsten Morgen für meine Verhältnisse relativ entspannt zur Prüfung. Auch wenn es nur ein Placeboeffekt sein sollte, ich bin noch nie sooooo ruhig zu einer Prüfung gegangen.

    Keine Nebenwirkungen, aber wirkt innerhalb von 15 Minuten super. Mag sein, dass viele es belächeln und Milchzucker oder Placebo nennen. Aber wer keine Ahnung davon hat, dass Homöopathie eben kleine Mengen an Wirkstoff hat und wer glaubt, nur viel hilft viel, der sollte sich eben was anderes suchen. Auch wer davon 10 auf einmal nimmt, anstatt der einen Tablette nach Anweisung und noch mal eine nach einer halben Stunde bei großer Unruhe, der muss sich nicht wundern, dass es nicht wirkt. Mir hilft es bei innerer Unruhe, Schlafstörungen, Panikattacken. Das ist mein Notfallmittel, es macht nicht abhängig, wie Antidrepressiva. Und für die Wirkung finde ich es nicht zu teuer.

    Mir geht es sein Monate nicht gut wegen der Arbeit. Einschlafen klappt super, aber durchschlafen geht so gut wie gar nicht und frühes Erwachen am Morgen mit Herzrasen. Und ständige Unruhe. Deshalb habe ich - aufgrund einer TV Werbung - Neurexan (50er Packung für 14 Euro) in der Apotheke geholt, weil ich auf Schlaftabletten (Schlafsterne auch aus der Apotheke) mal verzichten wollte. Leider keinerlei Wirkung des Neurexans. Weiterhin Unruhe, Schlafstörungen, frühes Erwachen, "Herzkasper". Ich hatte es aufgrund auch guter Bewertung in einigen Portalen gekauft, aber Ich empfehle das Produkt nicht, da es m. E. n. einfach nur Geldverschwendung ist.

    Mir geht es sein Monate nicht gut wegen der Arbeit. Einschlafen klappt super, aber durchschlafen geht so gut wie gar nicht und frühes Erwachen am Morgen mit Herzrasen. Und ständige Unruhe. Deshalb habe ich - aufgrund einer TV Werbung - Neurexan (50er Packung für 14 Euro) in der Apotheke geholt, weil ich auf Schlaftabletten (Schlafsterne auch aus der Apotheke) mal verzichten wollte. Leider keinerlei Wirkung des Neurexans. Weiterhin Unruhe, Schlafstörungen, frühes Erwachen, "Herzkasper". Ich hatte es aufgrund auch guter Bewertung in einigen Portalen gekauft, aber Ich empfehle das Produkt nicht, da es m. E. n. einfach nur Geldverschwendung ist.

    Verträglichkeit

    Wie gut wird Neurexan vertragen?
    Verträglichkeit:
    89%

    Mit 89 % erhält Neurexan in Sachen Verträglichkeit eine herausragende Wertung. Ganz überraschend kommt das allerdings nicht. Denn wo keine (wissenschaftlich nachgewiesene) Wirkung, da auch keine Nebenwirkung. Die Verträglichkeit kann deshalb nur ausgezeichnet sein.

    Vereinzelte negative Berichte bezüglich der Nebenwirkungen von Neurexan:

    „Habe Neurexan (nach guten, problemlosen Erfahrungen vor 2 Jahren) kürzlich wieder eingenommen und wenige Minuten danach Herzrasen und schwere Atmung erlebt, die auch 1-2 Stunden anhielten. Trotzdem hat es mir beim Einschlafen geholfen.“

    Wirkt ganz gut bekam aber nach einigen Tagen, Magen grummel und Übelkeit.

    Migräneanfall wenige Stunden nach der Einnahme

    Es hilft tatsächlich beim Einschlafen , aber nach 3 Monaten habe ich jetzt auch jeden Morgen eine belegte Zunge und es kratzt unter dem Gaumen. Ich werde es wieder absetzen !

    Angaben der Nebenwirkungen

    Keine Nebenwirkungen:
    47%
    Wirkungslosigkeit:
    14%
    Herzrasen:
    4%
    Mundtrockenheit:
    3%
    Erektionsstörungen:
    2%

    Anwendung

    Wie wird Neurexan eingenommen?
    Anwendung:
    90%

    Neurexan ist für die orale Einnahme konzipiert und als Tablette bzw. als Tropfen erhältlich. Die Anwendung ist entsprechend einfach wird in den Erfahrungsberichten daher auch gut bewertet.

    Haben es Patienten mit akuten Unruhezuständen zu tun, können sie bis zu 6 x täglich eine Tablette unter der Zunge zergehen lassen bzw. 6 x täglich 5 Tropfen einnehmen.

    Im Fall chronischer Leiden liegt die empfohlene Dosis bei 5 Tropfen 1-3 x täglich.

    Neurexan Tabletten oder Tropfen?

    Große Unterschiede zwischen Tabletten oder Tropfen gibt es nicht. Allerdings sind die Tropfen für jene Menschen einfacher einzunehmen, denen das Schlucken von Tabletten immer wieder Probleme bereitet.Die Tabletten lassen sich allerdings unter der Zunge zergehen, somit ist nicht zwingend ein Wasser zum Schlucken der Tablette nötig.

    Zudem berichten Patienten, die beide Varianten ausprobiert haben, bei den Tropfen häufig von einem schnelleren Wirkungseintritt als bei den Tabletten. Mit 90 % erhält die Anwendung von Neurexan aber eine hervorragende Bewertung, unabhängig von der Darreichungsform.

    Preis/Leistung

    Lohnt sich Neurexan?
    Preis/Leistung:
    29%

    Lediglich 29 % vergeben die Anwender an Neurexan, wenn es um das Preis/Leistungs-Verhältnis geht. Wenn als zweithäufigste Nebenwirkung „Wirkungslosigkeit“ angegeben wird, ist die Wertung auch durchaus nachvollziehbar. Für die meisten Patienten ist das Mittel Geldverschwendung. Die Erwartungen in das natürliche Medikament werden immer wieder enttäuscht.

    Das liegt allerdings oft auch an den Patienten selbst, weil sie viel zu hohe Hoffnungen in Neurexan stecken. Derart negative Bewertungen sind außerdem mit Vorsicht zu genießen.

    Die Berichte auf Bewertungsplattformen stammen zum überwiegenden Großteil von Menschen, die schlechte Erfahrungen gemacht haben. Zufriedene Anwender schreiben meist keine Rezensionen. Dadurch entsteht ein verzerrtes Bild.

    Unterm Strich ist das Preis/Leistungs-Verhältnis von Neurexan wohl nicht so miserabel, wie es den Anschein hat. Das Mittel kostet keine 50 oder 100 Euro, verursacht keinen Schaden und hilft in manchen Fällen tatsächlich. Allerdings wohl über den Placeboeffekt. Und der lässt sich auch wesentlich günstiger erreichen, zum Beispiel mit Johanniskraut.

    Empfehlung

    Kann man Neurexan empfehlen?
    Empfehlung:
    51%

    Angesichts der schlechten Bewertungen hinsichtlich Wirksamkeit und Preis/Leistung, kommen die 51 % an Empfehlungen durchaus überraschend. Bei näherem Hinsehen ist die Überraschung aber gar nicht mehr so groß. Bei vielen Patienten stellen sich nach Einnahme von Neurexan tatsächlich die erhofften Effekte ein.

    So bleibt unterm Strich, dass jeder Zweite das Mittel empfiehlt.

    Zu viel Hoffnung auf eine serh starke Wirkung wie bei verschreibungspflichtigen Antidepressiva oder Schlafmittel sollte man sich allerdings nicht machen.

    Wer keine zu hohen Erwartungen hat, kann durchaus kleine aber gute Abhilfe durch Neurexan bekommen. Besonders wer unter Prüfungsangst und leichter Nervotistät leidet und Erfolg damit hatte, kann das Medikament weiterempfehlen.

    Neurexan Alternativen

    Welche Alternativen gibt es zu Neurexan?

    Angstzustände und Schlafstörungen sind mittlerweile weitverbreitete Leiden in allen Gesellschaftsschichten. Entsprechend breit ist das Angebot an Alternativen zu Neurexan – sowohl rezeptpflichtig als auch rezeptfrei, gegen Schlafprobleme oder Angstzustände.

    Zu den schlaffördernden Medikamenten zählen Phytopharmaka (Naturpräparate), Antihistaminika, Melatonin, Benzodiazepine, Z-Präparate, Antidepressiva und Antipsychotika.

    Zur Behandlung von Angststörungen werden selektive Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI), selektive Serotonin- und Noradrenalin-Wiederaufnahme-Hemmer (SNRI), reversible und selektive Hemmer der Monoaminooxidase A (RIMA), trizyklische Antidepressiva (TZA) und Benzodiazepine eingesetzt.

    Benzodiazepine wie etwa Tavor wirken sowohl schlaffördernd und angstlösend zugleich, weisen aber ein hohes Abhängigkeitspotenzial auf und sind deshalb nur mit einem Rezept erhältlich. Eines der am häufigsten verschriebenen verschreibungspflichtigen Schlafmittel ist Zopiclon. Es wirkt nicht nur einschlaffördernd, sondern auch beruhigend. 
Das verschreibungspflichtige Tavor ist eines der bekanntesten Alternativen zu Neurexan.

    Ähnliche Alternativen

    
Neben den rezeptpflichtigen Arzneimitteln existiert umfangreiche Palette an natürlichen Angstlösern und Einschlafhilfen, die in Apotheken und Drogeriemärkten gekauft werden können.

    Fans der Homöopathie können es jederzeit mit Neurexan versuchen. Dasselbe gilt für Patienten, die auf den Placeboeffekt setzen. Die Bewertungen zeigen aber, dass der überwiegende Großteil ein Medikament möchte, das sofort und nachweislich wirkt. Die greifen dann eben eher zu besonders starken Präparaten.

    Rezeptfreie Alternativen für die Nacht:
    Rezeptpflichtige Alternativen:

    Neurexan kaufen

    Wie und wo kann man Neurexan kaufen?
    Rezeptfrei

    Neurexan kann frei in jeder Apotheke gekauft werden

    
Neurexan ist in jeder Apotheke erhältlich. Das gilt sowohl für das Geschäft an der Ecke als auch für die mittlerweile zahlreichen Online Anbieter. Da kein Rezept benötigt wird, um Neurexan zu kaufen, können Patienten einfach in die nächste Apotheke spazieren und das Präparat dort erwerben.

    Neurexan ist deshalb rezeptfrei, weil von dem Mittel keine Gefahren ausgehen. Es gibt keine klinisch bewiesene Wirkung, entsprechend sind auch keine Gegenanzeigen oder gar Wechselwirkungen zu befürchten.

    Vorteile:
    Nachteile:

    Neurexan auf Online Apotheken

    Neurexan online bestellen

    Seine Medikamente online zu bestellen, ist mittlerweile völlig normal. Durch die Abwicklung im Internet ersparen sich Patienten viel Zeit, sie müssen keine weiten Wege zurücklegen und genießen völlige Diskretion. Besonders der letzte Punkt für Betroffene von Depressionen, Prüfungsangst oder Angststörungen und Phobien oft sehr wichtig. Sie bekommen ihr benötigtes Mittel ganz ohne den potenziell peinlichen Kontakt mit anderen Menschen.

    Vorteile:
    Nachteile:
    Online Apotheken besuchen:

    Wer in einer Online Apotheke Neurexan kaufen möchte, der sollte nicht auf Lockangebote hereinfallen, sondern immer auf seriöse Anbieter setzen. Die etablierten bekanntesten Online Versandapotheken stehen für Seriosität und Zuverlässigkeit. Hinter den berüchtigten „Zu gut, um wahr zu sein“-Angeboten verstecken sich hingegen meist unseriöse Anbieter.

    Übersicht:
      Add a header to begin generating the table of contents

      Beitrag gefallen? Jetzt teilen:

      Facebook
      Twitter
      LinkedIn
      WhatsApp
      Telegram
      Email
      erfahrungen-mit-neurexan
      Für volle Größe anklicken

      Quellen:

      1. Erfahrungen mit Neurexan – Sanego

      Inhalt wurde verfasst von: Julia Dernbach – Medizinisch überprüft von: Thomas Hofmann

      Scroll to Top